SV Arnum und TSV Rethen Seite an Seite

Arnum. 

Ein letztes Mal noch in diesem Jahr sind die Linedancer vom TSV Rethen und SV Arnum zu einer Prüfung am vergangenen Samstag angetreten, um ihr DTSA-Abzeichen (Deutsches Tanzsport Abzeichen) in „Silber“ und „Bronze“ zu absolvieren. Alle sechs Nominierten aus Rethen bekamen ihre Urkunden und das Abzeichen in „Silber“. Die Freude darüber war groß, denn durch langwierige Krankheiten konnten einige Tänzerinnen nicht regelmäßig am Training teilnehmen und hatten viel aufzuholen.

Vom SV Arnum traten 18 Tänzer an, um DTSA „Bronze“ zu ertanzen. Es war am Samstag die größte Gruppe bei der Abnahme und Trainerin Heidi Marienfeld war besonders stolz, alle durch die Prüfung gebracht zu haben, obwohl die Gruppe erst vor acht Monaten gegründet wurde und sie mit dem Anfänger-Training begonnen hatte. Trainerin Heidi Marienfeld erreichte zum vierten Mal die Urkunde und Nadel in „Gold“. Nun können sich alle bis zum Jahresende erst mal zurücklehnen und Luft holen. Pläne für das neue Jahr gibt es reichlich. Die „Dream Dancer“ freuen sich auf weiteres Training mit der SV Arnum. Es hat sich zwischen beiden Gruppen eine gute Kameradschaft entwickelt.

cms / red, 18.11.2015, 09:48
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?