Startet Springe eine Serie?

Torhüter Robert Wetzel will mit Springe am Freitag wieder jubeln.

Spinge/Hameln. 

SAm Wochenende steht in der 2. Liga der dritte Doppelspieltag auf dem Spielplan. Dabei erwarten die Handballfreunde am Freitag (20 Uhr) in der Rattenfängerhalle in Hameln die DJK Rimpar Wölfe. „In Hameln fühlt sich das ein bisschen wie auswärts an“, sagt Co-Trainer Slava Gorpishin.

Springe wollte deshalb an die heimische Harmsmühlenstraße umziehen, das klappte aber nicht, weil man die Halle nicht rechtzeitig genug bekommen hätte, um die neue Sitzplatztribüne aufzubauen. Andererseits scheinen Kapitän Jannis Fauteck & Co. ja auswärts zu können. In Nordhorn entführte man in der vergangenen Woche endlich den ersten Zähler in der Fremde. Er ist sicher, dass der Punktgewinn Energie gibt. „Die Jungs glauben wieder an den Klassenerhalt“, sagt Gorpishin.

Nun soll es auch im vierten Anlauf auch endlich in Hameln klappen und die Fans ihre Mannschaft zum Sieg schreien,

Deshalb gibt es wieder einen Shuttle-Service. Die Abfahrt ist um 18.30 Uhr am Handball-Clubheim in der Harmsmühlenstraße. Die Rückfahrt ist für 22 Uhr geplant. Die Anmeldung kann über die HF-Homepage www.hfspringe.de oder direkt bei Anja Herbst erfolgen..

„Wir wollen die positive Stimmung der letzten beiden Spiele mitnehmen und unseren Aufwärtstrend  fortsetzen", sagt Manager Dennis Melching Soweit denkt Gorpishin nicht: „Ich konzentriere mich auf Rimpar. Die sollen unsere aggressive Abwehr zu spüren bekommen.“ Dahinter soll Torhüter Robert Wetzel den Laden dicht halten, der im Hinspiel verletzt fehlte. Diesmal stehen die Vorzeichen gut, denn der Kader ist komplett.

Am Sonnabendvormittag wird locker trainiert und Sonntag (17 Uhr) geht es nach Emsdetten. Im Hinspiel gelang der erste Saisonsieg. Eine Wiederholung wäre endgültig der Start einer kleinen Serie. Ein besonderes Spiel wird diese Partie für Rückraumspieler Maximilian Schüttemeyer, der in der Saison 2012/2013 aus Emsdetten an den Deister wechselte.

pf, 18.02.2016, 23:11
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?