Schwimmnachwuchs erfolgreich beim Vergleichsschwimmen

Platz 1 für Hugo HahnerPlatz 4 für Amelie Dressmann

Hemmingen. 

Zum ersten Mal nahm die Schwimmabteilung des SC Hemmingen-Westerfeld am Sonntag am 37. Vergleichsschwimmen um den Heinz Wodtke Pokal im Hallenbad Anderten teil. Dabei gingen zehn Schwimmer an den Start. Die Teilnehmer mussten eine Strecke von 25 Metern in Brustlage schwimmen.

Für die fünf- bis sieben-Jährigen war dies vielfach der erste Wettkampf überhaupt und entsprechend war die Nervosität spürbar. Eine besondere Herausforderung für das Trainerteam, Diana Ohm und Frederieke Heuschen, dies in den Griff zu bekommen und die Nerven der Kleinen zu beruhigen.

Bei den Mädchen schwamm die erst fünf-jährige Victoria Ellersieck die 25 Meter Brust in 44,96 Sekunden und erzielte den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Amelie Dressmann, sieben Jahre, schwamm 31,41 Sekunden und belegte den 4. Platz.

Bei den Jungen gewann der fünf Jahre alte Hugo Hahner mit einer Zeit von 39,61 Sekunden. Bei den sechs-jährigen Jungen schaffte es Finn Wesche mit einer Zeit von 51,72 Sekunden auf den 2. Platz und gewann die Bron­ze­me­dail­le. Im Jahrgang 2009 waren sehr viele gute und starke Jungen an dem Start.

Folgende Zeiten wurden erzielt:
Lasse Runge, Platz 3 mit 28,53 Sekunden
Ole Gerhardt, Platz 4 mit 30,66 Sekunden
Till-Ole Meyer, Platz 7 mit 36,03 Sekunden
Karl Hahner, Platz 8 mit 36,29 Sekunden
Jaron Knocke, 40,53 Sekunden
Maximilian Reiser, 42,37 Sekunden

red, 12.09.2016, 17:51
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?