Packung für den MTV Lemmie beim Tabellenführer

Hemmingen / Lemmie. 

Beim Tabellenführer SC Hemmingen-Westerfeld II musste die 1. Herren des MTV Lemmie eine 6:1 Packung hinnehmen. Von Beginn an übernahmen die Gastgeber das Kommando. Der MTV Lemmie kam schlecht ins Spiel und zu einigen wenigen Entlastungsangriffen. In der 20. Minute war Hemmingens Maximilian Bösche im Lemmier Strafraum frei und konnte per Drehschuss das 1:0 markieren. Eine Minute später traf Lemmies Anthony Schacht den Pfosten. Eine weitere Minute später ging ein Kopfball von Alexander Böhm knapp neben das Hemminger Tor. In der 38. Minute konnte sich Lemmies Böhm im Hemminger Strafraum durchsetzen und legte wunderschön für Josef Glas auf, der den Ball nur noch zum 1:1 einschieben brauchte. Die Hemminger antworteten mit wütenden Angriffen und schossen in der Folge zweimal knapp über das Lemmier Tor. Kurz vor der Pause war Hemmingens Torjäger vom Dienst Chris Glockemann zur Stelle und traf per Weitschuss zum 2:1 (44.Min.).

Kurz nach der Pause spietzelte Lemmies Andre Butakov einem Hemminger im Strafraum den Ball vom Fuß und der Ball ging ins Aus. Die Anwesenden gingen von einem Eckstoß aus, aber zur Überraschung pfiff Schiedsrichter Marcus Meyer Strafstoß. Den fälligen Strafstoß verwandelte Chris Glockemann zum 3:1. Die Spieler des MTV Lemmie setzten nochmal alles auf eine Karte und Josef Glas tauchte in der 50. Minute alleine vor Hemmingens Keeper Alexander Thomsen auf. Glas scheiterte aber. Nur eine Minute später gab Glas eine Hereingabe in Hemmingens Strafraum, der Ball senkte sich auf die Latte. In der Folge kam der MTV nur noch zu wenigen Chancen und die Gastgeber spielten vermehrt auf Konter. Maximilian Bösche traf in der 62. Minute per Dropkick zum 4:1. Jan-Erik Seela stand in der 70. Minute frei im Lemmies Strafraum und erhöhte auf 5:1. In der 89. Minute konnte sich der eingewechselte Andreas Strothoff der Lemmier Deckung entziehen und setzte mit dem 6:1 den Schlusspunkt.

Der MTV Lemmie empfängt am kommenden Sonntag um 14 Uhr im letzten Spiel des Jahres den SC Alferde.

Torfolge:
1:0 Maximilian Bösche (27.Min.)
1:1 Josef Glas (38.Min.)
2:1 Chris Glockemann (44.Min.)
3:1 Chris Glockemann (FE 48.Min.)
4:1 Maximilian Bösche (62.Min.)
5:1 Jan-Henrik Seela (70.Min.)
6:1 Andreas Strothoff (89.Min.)

red, 29.11.2016, 10:16
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?