Lemmie holt Auswärtspunkt

Hemmingen / Lemmie. 

Der Tabellenachte SC Hemmingen-Westerfeld II empfing den Tabellenzehnten MTV Lemmie am Sonntag zum Spiel in der zweiten Kreisklasse 3. Die Gäste aus Lemmie reisten ersatzgeschwächt an und mussten die Partie mit nur zehn Mann bestreiten. In der Anfangsphase drückten daher die Gastgeber und kamen zu Torchancen. Die erste richtige Torchance für den MTV Lemmie hatte Anthony Schacht. Dieser traf in der 27.Minute nach einem Alleingang zum überraschenden 1:0. Tolga Akdeniz traf in der 38.Minute aus stark abseitsverdächtiger Situation zum 1:1 Ausgleich. Die Gastgeber agierten weiter mit hohen Bällen in die Angriffsreihe, verwertbares kam nicht heraus. Nach der Pause kam der MTV Lemmie besser ins Spiel. Der MTV konnte einige Entlastungsangriffe zu Ende spielen. Hemmingen Schlussmann Alexander Schaper war aber nicht zu bezwingen. In der 67. Minute zog Hemmingens Burak Bakir von der Strafraumgrenze ab und traf mit einem sehenswerten Schuss direkt in den Winkel. 2:1 für Hemmingen. In der 64. Minute machte sich Lemmies Alexander Böhm per Alleingang auf, scheiterte aber im 1 gegen 1 gegen Schlussmann Schaper. In der 70. Minute sprang Lemmies Max-Jonathan Kunkler der Ball im Strafraum an die Hand. Schiedsrichter Niclas von Domarus zeigte auf den Punkt und gab Handelfmeter. Hemmingens Jonas Weiss verwandelte sich zum 3:1. Die Anwesenden sahen bereits einen sicheren Heimsieg voraus. Doch es kam anders. Der MTV Lemmie kam zu mehreren Kontern. Lemmies Alexander Böhm zeigte seine Schnelligkeit und enteilte in der 76. Minute der Hemminger Hintermannschaft. Böhm ließ Schlussmann Schaper keine Chance und schoss zum 2:3 Anschlusstreffer ein. Drei Minuten später die gleiche Situation, Böhm enteilt seinen Gegenspielern und schoss zum vielumjubelten 3:3 Ausgleichstreffer ein. In der Folge kamen beide Mannschaften noch zu Großchancen. Lemmies Anthony Schacht traf das freie Tor nicht und auf der anderen Seite konnte kurz vor Schluss Lemmies Schlussmann Florian Badstieber mit einer tollen Parade einen Treffer der Gastgeber verhindern. Drei Minuten vor Spielschluss dezimierten sich die Gastgeber selbst und Hemmingens Philipp Wunsch sah nach widerholten Foulspiel die Gelb-rote Karte. Am kommenden Sonntag empfängt der MTV Lemmie den TV Jahn Leveste II um 15.00 Uhr zum Pflichtspiel. Torfolge: 0:1 Anthony Schacht (28.Min.) 1:1 Tolga Akdenziz (35.Min.) 2:1 Burak Bakir (61.Min.) 3:1 Jonas Weiss (71.Min. Handelfmeter) 3:2 Alexander Böhm (76.Min.) 3:3 Alexander Böhm (79.Min.) Die zweite Herren des MTV Lemmie musste das Spiel beim TSV Gestorf II ebenfalls mit zehn Mann absolvieren. Die Spieler der zweiten Herren hatten dem TSV Gestorf II jedoch nichts entgegen zu setzen und verloren deutlich mit 0:9.

red, 02.05.2016, 15:25
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?