Lakenmacher mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer

Springe. 

Sven Lakenmacher ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer des Zweitligisten Handballfreunde Springe. Am Ende waren es die „Mechanismen des Geschäfts“, die zur Beurlaubung von Trainer Sven Lakenmacher geführt haben.

HF-Manager Dennis Melching: „Die Ergebnisse haben nicht gestimmt und das ist im Handball das Wichtigste. Wir haben Laki nichts vorzuwerfen. Das Trainerteam hat akribische Arbeit geleistet. Es war von Beginn an eine schwierige Aufgabe, das war uns allen klar."

Der Springer Manager nimmt das Team jetzt in die Pflicht: "Die Mannschaft muss auf dem Spielfeld eine deutliche Reaktion zeigen. Sie ist hier ganz klar in der Pflicht."

Vorerst wird Co-Trainer Slava Gorpishin für die Mannschaft verantwortlich zeichnen. Einen Nachfolger für Sven Lakenmacher gibt es derzeit noch nicht. "Wir werden jetzt erst einmal in Ruhe den Markt sondieren und schauen welcher Trainer zu uns passen würde", so Dennis Melching weiter.

hug, 16.12.2015, 22:44
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?