Keine Punkte unter dem Weihnachtsbaum

Pechvogel: Fabian Hinz vergab per Tempogegenstoß die dicke Chance zum Ausgleich

Wilhelmshaven. 

Springe konnte sich zum Rückrundenstart keine Punkte unter den Weihnachtsbaum legen und verlor heute auch das letzte Auswärtsspiel des Jahres mit 26:30 (12:14) beim Wilhelmshavener HV.

Interimstrainer Slava Gorpishin war nicht unzufrieden mit der kämpferischen Leistung seiner Mannschaft, sah aber auch: „Wir haben zuviele Fehler gemacht und zuviele Zeitstrafen kassiert.“ Zwei davon gegen Tim Coors (34.) und Faruk Halilbegovic (37.) leiteten den Zwischenspurt der Gastgeber ein, die sich nach der Pause auf 21:15 (42.) absetzten. Dann entdeckten die Gäste ihre kämpferischen Qualitäten und verkürzten fünf Minuten vor dem Ende durch Fabian Hinz auf 25:26. Wenig später hatte der Linksaußen sogar die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber beim Tempogegenstoß. Die Gastgeber bestraften dies eiskalt und zogen durch Tobias Schwolow und Evgeny Vorontsov auf 28:25 (58.) davon. Der deutliche Endstand spiegelte laut Gorpishon nicht den Spielverlauf wider, „aber wir mussten dann aufmachen.“

Weil Robert Wetzel im Springer Tor ein sicherer Rückhalt war, hatte Springe die erste Hälfte offen gestaltet und sogar 8:7 geführt (21.).

Manager Dennis Melching sah das Spiel trotzdem gespalten: „Ich kann das nicht so recht einordnen. In den ersten zehn Minuten haben wir zu viele freie Chancen verballert.“ Die sollten sich rächen. Deshalb wollte Melching auch nicht die durchaus positive Bewertung der Partie durch Gorpishin teilen: „Wir hatten heute einige Ausfälle.“ Nicht einverstanden war er mit der Leistung von Tim Coors und allen voran Faruk Halilbegovic, der einmal mehr „weit hinter unseren Erwartungen“ geblieben sei.

Springe: Robert Wetzel, Mustafa Wendland, Nils Eichenberger (2), Maximilian Kolditz, Marius Kastening (3), Jannis Fauteck, Fabian Hinz (7/4), Faruk Halilbegovic (2), Lukas Ossenkopp (1), Tim Coors (3), Arek Bosy (3), Maximilian Schüttemeyer (5).

pf, 26.12.2015, 23:44
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?