Handballfreunde: Rückrundenauftakt zu Hause

Nach der Em ist vor dem Rückrundenauftakt für die Handballfreunde.

Springe. 

Nach der EM ist vor dem Start in die Rückrunde für die Handballfreunde Springe. Zum ersten Heimspiel im Kalenderjahr 2016 erwarten Maximilian Kolditz und Co. am kommenden Samstag um 18 Uhr den Mitaufsteiger TuS Ferndorf.

Die EM-Pause hat Interimstrainer Slava Gorpishin zu intensiven Trainingseinheiten mit der Mannschaft genutzt. "Es werden die gleichen Namen sein, aber eine andere Mannschaft, die auflaufen wird", gibt der ehemalige HF-Abwehrchef einen Ausblick auf die Partie am kommenden Samstag. Die Ende des vergangenen Jahres verletzten Spieler Oliver Tesch, Mustafa Wendland und Hendrik Pollex sind zwischenzeitlich wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen und werden gegen die momeatan auf Platz 15 stehenden Ferndorfer wieder zum Springer Kader gehören.

Nicht mehr zum Springer Kader gehören Spielmacher Marius Kastening, der zum Ligarivalen TuS Ludwigshafen-Friesenheim gewechselt ist und Rückraumspieler Maurice Herbold, der sich nach langer Verletzungspause dem Nord-Drittligisten TS Großburgwedel angeschlossen hat.

msa / red, 04.02.2016, 07:54
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?