Friedrich Blume zum vierten

Jungen-Sieger Florian Zucknik

Völksen. 

Friedrich Blume vom SV Altenhagen hat sich am Sonntag zum vierten Mal in Folge den Titel bei der Springer Tischtennis-Stadtmeisterschaft gesichert. Im ersten Finale – gespielt wird traditionell nach dem Doppel-KO-System - gab die Nummer eins des SV Altenhagen gegen Mannschaftskamerad Martin Emrich eine 2:0-Satzführung aus der Hand, war im nötigen zweiten Finale beim 3:1 aber ungefährdet.

Im mit lediglich 15 Spielern enttäuschend besetzten Feld der Offenen Klasse nutzte Robin Hrassnigg seine Chance und holte sich vor Jan Pulka (beide Bennigsen) Bronze.

Fest in Bennigser Hand waren die Jugendwettbewerbe. Im Einzel durchbrach nur B-Schüler Moritz Thun (Altenhagen) die Phalanx. „Eigentlich wollten wir alle holen. Da müssen wir uns steigern“, sagte Jugendwart Jan Pulka mit einem breiten Grinsen. Mit 22 Startern stellten die Bennigser die größte Gruppe beim Nachwuchs. Pulka wünscht sich mehr Konkurrenz. „Das soll keine Vereinsmeisterschaft sein. Es wäre schön, wenn die anderen Vereine präsenter wären. Es ist doch ein schönes Turnier, zumal wir ja ohne TTR-Punkte spielen.

Die Bennigser Kinder boten den zahlreichen Zuschauern tolle Ballwechsel. Ein kleiner Höhepunkt war das Endspiel der C-Schüler, wo Christoffer Ochs im internen Duell der Steckrüben gegen im Finaldurchgang drei Matchbälle vergab, ehe er den vierten mit einem Netzroller zum 11:9 verwandelte. Schwester Melina trumpfte sogar mit drei Medaillen auf. „Sie hatte einen ganz starken Tag“, lobte Pulka.

Turnierchef Jens Urban hatte mit seinem Team des TTC Völksen auch bei der 33. Auflage übrigens alles im Griff.

Herren, Einzel: 1. Friedrich Blume, 2. Martin Emrich; Doppel: 1. Friedrich Blume/Martin Emrich, 2. Eric Engelhardt/Helge Rösner (alle SV Altenhagen).

Senioren, Einzel: 1. Gerhard Baumecker, 2, Andreas Gebauer (beide SG Lüdersen); Doppel: 1. Gerhard Baumecker/Erwin Delekat (Lüdersen), 2. Carsten Fieber (TTC Völksen)/Werner Feldt (FC Bennigsen).

Damen, Einzel: 1. Martina Fieber (Völksen), 2. Julia Juschkewitz (Bennigsen); Doppel: 1. Carmen Kammer/Julia Juschkewitz (Bennigsen), Martina Fieber/Heike Felis (Völksen).

Jungen: Einzel: 1. Florian Zucknik (Bennigsen), 2. Aaron Schmidt (Lüdersen), Doppel: 1. Jan Lottig/Julian Welke (Völksen).

Schüler A, Einzel: 1. Maik Ehrenpfort (Bennigsen), 2. Niklas Wischnewski (Lüdersen); kein Doppel.

Schüler B, Einzel: 1. Moritz Thun (Altenhagen), 2. Fynn Banse (Bennigsen), Doppel: 1. Fynn Banse/Moritz Thun (Bennigsen/Altenhagen).

Schüler C, Einzel: 1. Kristoffer Ochs, 2. Leonard Krieter, Doppel: 1. Banse/Krieter (alle Bennigsen).

Mädchen, Einzel: 1. Paulina Döbbe, 2. Melina Ochs, Doppel: 1. Celine Fiebig/Melina Ochs, 2. Paulina Döbbe/Norina Greuner (alle Bennigsen).

Schülerinnen A, Einzel: 1. Melina Ochs (Bennigsen), 2. Jona Busch (Alvesrode), Doppel (zusammen mit B): 1. Celine Fiebig/Melina Ochs (Bennigsen).

Schülerinnen B, Einzel: 1. Celine Fiebig (Bennigsen), 2. Miriam Kollrich (Alvesrode).

Schülerinnen C, Einzel: 1. Smilla Wolff (Bennigsen), 2. Kiara Aydija (Alvesrode); Doppel: Smilla Wolff/Lena Hrassnigg (Bennigsen).

uw, 11.01.2016, 13:39
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?