Erstes Turnier der Mini-C-Füchse

Pattensen. 

Zum ersten Mal nahmen die Mini-C-Füchse jetzt an einem Turnier teil. Die vier– bis sechsjährigen Jungfüchse legten sich mächtig ins Zeug  und konnten gegen die anderen Teilnehmer aus Badenstedt, Algermissen, Letter sowie den Hannoverschen SC sehr gut bestehen.

Gleich im ersten Spiel entwickelte sich ein spannendes und lebhaftes Auf und Ab. Neuzugang Luca hielt was das Zeug hielt und vorne spielten Ole, Lucie, Hugo, Thore, Liam, Antonia und Leander ihre Gegner aus Badenstedt zum Teil ziemlich schwindlig. Am Ende hieß es 4:4 – ein gerechtes Unentschieden. Das ließ hoffen für die nächsten Spiele, hatte aber auch viele Körner gekostet.

Gegen den Hannoverschen SC zählte der Spaß und immerhin ein Tor gegen einen schier übermächtigen Gegner. So hakten die Spieler das Spiel schnell ab und konzentrierten sich auf die nächsten Spiele. Die Hoffnungen beim Spiel gegen Letter waren dann auch groß. Lange konnten sie mithalten und das Spiel offen gestalten. Am Ende ließen dann aber doch die Kräfte nach und sie mussten sich geschlagen geben. Alle waren ziemlich erschöpft und sanken in die Arme ihrer sehr stolzen Eltern.

Was dann aber geschah, war fast nicht zu glauben. Da der Hannoversche SC mit sehr wenigen Spielern angereist war, halfen wir trotz körperlicher Erschöpfung aus. Ole, Leander, Liam und Thore streiften sich kurzerhand das grüne Leibchen über und auf ging es. Man hatte überhaupt nicht den Eindruck, dass hier eine „zusammengewürfelte“ Mannschaft spielte. Gegen Badenstedt landeten die „HSC Füchse“ einen deutlichen Kantersieg, was ein wenig für die Niederlage gegen den HSC versöhnte. Aber damit nicht genug: Gleich danach stand das letzte Spiel an. Gegen Algermissen schwante einem Böses, da es für die Hälfte der Mannschaft das dritte Spiel in unmittelbarer Folge war. Aber weit gefehlt. Trainer Kathrin und David stellten die Minis einmal wieder großartig auf die gegnerische Mannschaft ein, gönnten den Leistungsträgern eine wohlverdiente Pause und behielten auch in der hektischen Schlussphase Ruhe und Übersicht. So stand am Ende ein wohlverdienter 6:3 Erfolg.

Stolz standen alle Mini Füchse bei der Siegerehrung auf dem Podest. Ein rundum gelungenes Turnier ging zu Ende. Die „Kleinen“ waren ganz groß und haben gezeigt, dass sie das Handball spielen verstanden haben und mit Ehrgeiz, Motivation und Leidenschaft jedes Spiel gemeistert haben. Das nächste Turnier findet in Badenstedt am 18. Dezember statt.

red, 31.10.2016, 21:22
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?