Erster Saisonerfolg für die Wilkenburger

Wilkenburg. 

Der SV Wilkenburg hat seinen ersten Saisonerfolg errungen. Im Hemminger Stadtderby gegen den SV Eintracht Hiddestorf siegte das Team der Trainer Markus Kittler und Andreas Fabig aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit letztendlich verdient mit 4:1 (1:1). Noch in der ersten Hälfte merkte man den Platzherren die Verunsicherung nach den beiden Auftaktniederlagen deutlich an, auch wenn wieder einmal Niklas Römgens in der 12. Minute für die 1:0-Führung sorgte. Doch nur 5 Minuten später konnte Kian Rahmati mit dem ersten Hiddestorfer Saisontor zum 1:1 ausgleichen. Und der Ausgleich sorgte für ein Art "Schockstarre" bei den Gastgebern, so dass mit 1:1 die Seiten gewechselt wurden. Es dauerte bis zur 58. Minute, ehe Neuzugang Selami Cankurtaran mit einem direkt verwandelten Freistoß fast von der Seitenlinie die 2:1-Führung besorgte. Nur zwei Minuten später war es erneut Selami Cankurtaran, der mit dem 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Den Endstand von 4:1 besorgte der eingewechselte Jannik Höpner in der 85. Minute nach tollem Zuspiel von Arne Focke. "Wir sind heilfroh über unseren ersten Punktspielsieg dieser Saison, auch wenn wir nach dem Ausgleichstreffer ein wenig geschockt waren. In der zweiten Hälfte haben wir wesentlich besser gespielt und auch den Mitspieler immer wieder in unsere Spielzüge einbezogen. Und um einen Freistoß fast von der Seitenlinie direkt in den Winkel zu schießen, bedarf es schon einer Portion Selbstvertrauen", war Pressesprecher Martin Volkwein glücklich über den Derbysieg.

 

 

SV Wilkenburg:

Tom Zacharek, Morten Schievink, Henrik Focke, Ben Weitemeier, Arne Focke, Selami Cankurtaran, Marius Meister (ab 46. Minute Mehmet Yurtseven), Niklas Römgens (ab 83. Minute Marouane Sabir), Dennis Ulrich, Jan Hendrik Garbe, Rafael Niespor (ab 65. Minute Jannik Höpner).

 

 

SV Eintracht Hiddestorf:

Max Lieseberg, Eric Onambele, Lars-Hendrik Valett, Omed Hassanzada (ab 53. Minute Constantin Schäfer), Alexander Zentner, Malte Saris, Stefan Gabor, Kian Rahmati, Yasin Khelifi (ab 83. Minute Schaady Schihaab), Mohammad Kazhai, Reza Hassanzada (ab 66. Minute Hasan Adigüzel).

Gelbe Karten:

Niklas Römgens (Unsportlichkeit) - Malte Saris (Unsportlichkeit)

 

 

Torschützen:

1:0  Niklas Römgens                       (12. Minute)

1:1  Kian Rahmati                           (17. Minute)

2:1  Selami Cankurtaran                 (58. Minute)

3:1  Selami Cankurtaran                 (60. Minute)

4:1  Jannik Höpner                          (85. Minute)

cms, red, 24.08.2016, 12:57
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?