Erneute Niederlage für die Wilkenburger

Ronnenberg / Wilkenburg. 

Eine weitere Niederlage musste der SV Wilkenburg in seinem zweiten Saisonspiel hinnehmen. Bei der SG Ronnenberg 05 unterlag das Team des Trainergespanns Markus Kittler und Andreas Fabig mit 3:5 (2:4). Dabei begann die Partie durchaus vielversprechend für die Gäste, denn bereits in der 5. Minute erzielte Niklas Römgens den 0:1-Führungstreffer. Doch die Freude währte nur kurz: mit einem Doppelschlag in der 8. und 9. Minute brachte Dan Voß die Gastgeber mit 2:1 in Führung. Viktor Gebhardt erhöhte in der 25. Minute auf 3:1, dem Stefan Tettner in der 44. Minute sogar das 4:1 folgen ließ. Niklas Römgens konnte mit dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 4:2 erzielen. In der zweiten Halbzeit erhöhte wiederum Stefan Tettner in der 68. Minute auf 5:2, ehe Marius Meister in der 90. Minute mit einem von Maximilian Arendt an Niklas Römgens verursachten Foulelfmeter den 5:3-Endstand besorgte. "Den Ronnenberger Treffern gingen zahlreiche individuelle Fehler voraus. Dagegen kann man nicht anspielen und schon gar nicht gewinnen", erklärte Pressesprecher Martin Volkwein enttäuscht.

 

SG Ronnenberg 05:

Marco Schubring, Nils Öhlschläger (ab 83. Minute Yannick Simon), Viktor Gebhardt, Finn Usselmann, Stefan Tettner (ab 71. Minute Tahir Aslan), Dan Voß (ab 79. Minute Robin von Freeden), Dawid Dziuba, Marcel Koppermann, Maximilian Arendt, Marcel Gschmack, Jörn Hofmeister 

 

SV Wilkenburg:

Tom Zacharek, Florian Janzhoff, Henrik Focke, Ben Weitemeier, Daniel Müller (ab 83. Minute Cem-Fuat Memis), Arne Focke (ab 46. Minute Jannik Höpner), Tim Niemeyer (ab 69. Minute Selami Cankurtaran), Marius Meister, Niklas Römgens, Yll Topalli, Rafael Niespor.

 

Gelbe Karten:

Maximilian Arendt (90. Minute - Foulspiel)

 

Torschützen:

0:1  Niklas Römgens                       (  5. Minute)

1:1  Dan Voß                                   (  8. Minute)

2:1  Dan Voß                                   (  9. Minute)

3:1  Viktor Gebhardt                       (25. Minute)

4:1  Stefan Tettner                         (44. Minute)

4:2  Niklas Römgens                       (45. Minute)

5:2  Stefan Tettner                         (68. Minute)

5:3  Marius Meister                         (90. Minute, Foulelfmeter)

cms, Martin Volkwein, 17.08.2016, 13:31
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?