SPD Jeinsen stellt ihr Wahlprogramm vor

Dieter Alm, Hans-Jörg Neef, Steffen Knappe

Jeinsen. 

„Für die SPD Jeinsen, Vardegötzen und Thiedenwiese stehen Kandidaten zur Wahl, die sich auf unterschiedlichen Ebenen in den örtlichen Vereinen engagieren und ihren aktiven Beitrag zur Dorfgemeinschaft leisten“, so der SPD-Abteilungsvorsitzende Steffen Knappe. Mit demselben Engagement wollen die Sozialdemokraten auch weiterhin vor Ort die Kooperation mit allen Parteien im Ortsrat suchen, um gemeinsam das bestmögliche für die Dörfer zu erreichen, so Steffen Knappe weiter.

Die Sozialdemokraten wollen die Initiative der Schulleitung zur Fortentwicklung der Leinetalschule zu einer Ganztagsschule unterstützen, da nur so der Bestand der Grundschule gesichert werden kann. Weiterhin setzen sie hierbei auf eine Kooperation mit den örtlichen Vereinen und der Kindertagesstätte, um so die bestmöglichen Bedingungen für unsere Kinder zu schaffen. "Wir fordern von der Stadtverwaltung, ein verlässliches und zeitnahes Sanierungskonzept für die Instandsetzung der innerörtlichen Straßen. Wir freuen uns zwar über die Sanierung der Ortsdurchfahrt nach Vardegötzen aber die innerörtlichen Straßen laufen teilweise unter dem Projekt „Loch an Loch und die Straße hält doch!“ Dies gilt insbesondere für den unteren Teil der Straße Auf der Masch." Eine Überprüfung der Straßenausbausatzung ist ebenfalls ein Anliegen der SPD. Vor- und Nachteile einer Umlage von Anliegerkosten auf die Grundsteuer müssen auf der Grundlage von Zahlen, Fakten, Daten erörtert werden, da die Straßen von allen Einwohnern genutzt werden, so die Sozialdemokraten. Dies sind nur einige der Bereiche, für die sich die SPD einsetzen will.

Dieter Alm, Steffen Knappe und Hans-Jörg Neef kandidieren mit diesem Programm für den Ortsrat Jeinsen und hoffen auf eine breite Unterstützung der Jeinser Wählerinnen und Wähler am 11. September. Gleiches gilt für Karl-Heinz Bischoff-Tschirner, der als Ortsvorsteher für Vardegötzen und Thiedenwiese kandidiert. Steffen Knappe und Karl-Heinz Bischoff-Tschirner kandidieren auch für den Stadtrat Pattensen und wollen sich dort für die Umsetzung des Wahlprogramms einsetzen.

Unterstützt werden sie hierbei von Iris Alm, die auf Listenplatz 6 für die Region Hannover kandidiert.

cms, red, 02.09.2016, 11:16
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?