Schulterschluss für das Altstadtfest

Zwar findet das Altstadtfest in diesem Jahr nicht statt, allerdings wurde eine Alternative gefunden. Das Foto zeigt das Altstadtfest 2015.

Pattensen. 

Das Altstadtfest in Pattensen wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch nun haben Bürgermeisterin Ramona Schumann und Dirk Schröder und Roman Sokolowski vom Verein POWER sich zusammengesetzt und eine gemeinsame Lösung gefunden. Unterstützt wurden sie dabei von den Fachbereichsleitern Jörg Laszinski und Andrea Steding. Ergebnis der Beratungen ist: Das Altstadtfest wird verlegt in das Jahr 2017 und findet in enger Absprache und unter frühzeitiger Beteiligung der genannten Gesprächsteilnehmer statt. Das heißt aber nicht, dass die Pattenser in diesem Jahr ganz auf gemeinsame Feierlichkeiten und Spaß auf dem neu gestalteten Marktplatz verzichten müssen.

Am Samstag, 24. September, wird die Bürgermeisterin feierlich den sanierten Marktplatz eröffnen. Alle Bürger sind eingeladen, an einem Picknick auf dem Marktplatz teilzunehmen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Ein detailliertes Programm hierzu sowie eine Information über die beteiligten Partner wird es noch geben. Verbunden wird diese Eröffnung mit einem von POWER erdachtem Hoffest und einem darauffolgenden, verkaufsoffenen Sonntag. Bei der Erkundung der abgeschlossenen Altstadtsanierungsarbeiten, ermöglichen gemütliche Hofverkäufe eine entspannte Zeit zum Bummeln, Austausch und Verweilen. "Ich freue mich, dass es eine Perspektive für das Altstadtfest und mögliche anderen Initiativen für POWER gibt“, sagte Dirk Schröder. Schumann und Schröder setzten auf Vielfalt erklärten sie. Die Stadtverwaltung wird sich daher an den kommenden Gesprächen der Organisatoren beteiligen.

„Ein besonderer Dank und ein großes Lob gebührt der zuständigen Firma, die uns ein starker und verlässlicher Partner in diesem Sanierungsvorhaben ist und sich vielen, nicht absehbaren Unwägbarkeiten stellen musste“, betont Bürgermeisterin Ramona Schumann.

cms, red, 15.08.2016, 11:44
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?