Schulenburg: Ortsbürgermeisterin Blume (CDU) knapp wiedergewählt

Svenja Blume ist für die kommenden fünf Jahr als Ortsbürgermesterin im Amt bestätigt. Günter Kentsch ist ihr Stellvertreter.Ramona Schumann, Bürgermeisterin von Pattensen, beglückwünscht Svenja Blume zur Wiederwahl.

Schulenburg. 

Der neue Ortsrat Schulenburg hat sich am vergangenen Dienstagabend konstituiert. Svenja Blume wurde in geheimer Wahl mit einer Stimme Mehrheit in ihrem Amt als Ortsbürgermeisterin bestätigt. Für Mitbewerber Klaus Iffland (UWG) votierten nur drei Ortsratsmitglieder. Ebenfalls mit 4:3 ging die Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister aus. Für diese Aufgabe wurde Günter Kentsch bestimmt und Iffland musste als Gegenkandidat an diesem Abend eine weitere Niederlage einstecken.

„Ich freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit im Ortsrat in den nächsten fünf Jahren“, sagte Ortsbürgermeisterin Blume. In den kommenden Zeit gelte es große Herausforderungen zu bewältigen. Als Beispiele nannte Blume die Grundschule, die Turnhalle und das Feuerwehrgerätehaus. „Ich hoffe, dass wir in einigen Jahren auf einige erledigte Projekte zurückblicken können“, sagte Blume. Ihre Rolle als Ortsbürgermeisterin bezeichnete Blume als „Sprachrohr“ zwischen Verwaltung und Bürgern. In ihrer kurzen Ansprache dankte Blume auch allen Mitgliedern des letzten Ortsrates für ihr Engagement.

Im Ortsrat Schulenburg sind vertreten:
Fraktion UWG (3 Sitze): Klaus Iffland, Christian Pervelz und Gerhard Reschke
Fraktion CDU (2 Sitze): Svenja Blume, Christian Möller
Fraktion SPD (2 Sitze): Günter Kentsch, Andreas Knoll

tri, 09.11.2016, 00:30
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?