Schulenburg gewinnt Spaßmarsch

Pattensen / Koldingen / Reden. 

Die Stadtjugendfeuerwehr Pattensen lud am Wochenende zu ihrem jährlichen Spaßmarsch ein. Neun Mannschaften der Jugendfeuerwehren Hüpede, Jeinsen, Koldingen-Reden, Pattensen und Schulenburg kamen nach Koldingen und Reden, um dort den Spaßmarsch am jeweiligen Feuerwehrgerätehaus zu starten.

Ab zehn Uhr morgens wurden die Gruppen in Koldingen von der Stadtjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold, in Reden von ihrem Stellvertreter Marcus Pauli auf den knapp sechs Kilometer langen Rundkurs  durch die beiden Ortschaften geschickt. Es galt, an insgesamt zwölf Stationen diverse Aufgaben zu bewältigen. Zum Beispiel mussten die Jugendlichen gefüllte Wasserbecher auf einer Holzlatte zwischen ihren Körpern balancieren und das Wasser in einen Behälter umfüllen. Desweiteren wurde in einem Fragenbogen auch die Allgemeinbildung gefordert. Über die Stationen Dienstgrade erkennen und benennen und das genaue Beschreiben von Legobauten über ein Funkgerät an eine zweite Gruppe, die diese nachbauen mussten, wurde der Bezug zur Feuerwehr hergestellt. Anders als beispielsweise bei einem feuerwehrtechnischen Wettbewerb liegt der Schwerpunkt bei einem Spaßmarsch auf allgemeinen Aufgaben, die auch Jugendliche ansprechen, die erst seit kurzer Zeit in der  Jugendfeuerwehr sind und somit noch nicht das umfangreiche Wissen aufbauen konnten.

Nachdem alle Gruppen den Marsch bewältigt hatten, wurde durch Stadtjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold und den stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Marcus Pauli der Sieger bekannt gegeben. Die Gruppe I der Jugendfeuerwehr Schulenburg konnte sich vor den Gruppen aus Koldingen-Reden auf dem zweiten Platz und den Gruppen Hüpede III und Pattensen auf dem dritten Platz durchsetzen. Abschließend dankte Pauli noch der Jugendfeuerwehr Koldingen-Reden und den Mitgliedern der Einsatzabteilung aus beiden Orten für die gute Organisation und Bewirtung.

red, Marcus Pauli, 31.10.2016, 07:59
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?