SCC segelt in der Sonne Mallorcas

Region. 

Insgesamt 25 Teilnehmer haben sich seit Wochen auf diesen gemeinsamen Törn gefreut. Herrliches Wetter, moderater Wind und das warme Mittelmeer luden zum Segeln, Baden und Sonnen nach Mallorca ein.

Quer durch alle Altersstufen wurde auf fünf großen gecharterten Segelyachten von Palma aus gestartet. Über Sa Rapita mit einem der schönsten Strände Mallorcas ging es nach Porto Colom. Vor dem Leuchtturm von Porto Colom wurde am nächsten Morgen der Commodore Cup als „Up and Down“ zunächst Richtung Norden gestartet. Hoch am Wind wurde zum Zwischenziel Porto Christo gekreuzt und vom dortigen Leuchtfeuer ging es auf Vorwindkurs wieder nach Süden zum Leuchtturm von Cala D’Or.
Es war eine spannende und bei vier bis sechs Beaufort auch sportliche Regatta, aus der nach hartem Kampf die Crew um Skipper Uwe Brieger, mit Vera Brieger, und den Ehepaaren Strübe und Howind als Sieger hervorging. Platz zwei ersegelte sich die Crew um Gerd Großmann, gefolgt von Bernhard Meier und seiner Crew. Der Segelclub Calenberg lief auf seinem Törn noch die Häfen El Arenal und Andratx an, bevor es wieder zurück nach Palma ging. Beim gemeinsamen Abschlussabend lobte der „Commodore“ und Organisator Uwe Brieger die gute Kameradschaft und wertete diesen Mittelmeertörn als vollen Erfolg.

Im November feiert der SCC bei seiner Saisonabschlussveranstaltung das 30-jährige Bestehen des Clubs. Wer Interesse hat, beim Segelclub dabei zu sein, schaut einfach mal an einem zweiten Mittwoch im Monat ab 20 Uhr in den Burgterrassen in Pattensen vorbei.

cms, red, 07.10.2016, 01:54
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?