Rauchmelder rettet Leben

Pattensen. 

"Rauchmelder retten Leben" - so lautet die Werbung die dazu beitragen soll, dass die gesetzlich vorgeschrieben Rauchmelder installiert werden. Dass es sich hierbei nicht um einen sinnlosen Werbeslogan handelt erfuhr jetzt die Bewohnerin einer Wohnung in Pattensen am eigenen Leibe.

Während die Dame dabei war ihr Essen zubereiten verlor sie aus gesundheitlichen Gründen das Bewusstsein. Noch bevor sie wieder zu sich kam war das Essen angebrannt – und der Heimrauchmelder hatte ordnungsgemäß funktioniert und einen Alarm ausgelöst. Eine Nachbarin verständigte umgehend die Feuerwehr. Freitag gegen 16.10 Uhr rückte die Ortfeuerwehr Pattensen mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden aus um den vermeintlichen Brand zu löschen. In der Zwischenzeit hatte die Bewohnerin ihre Ohnmacht überwunden und die Tür auf Klopfen der Nachbarn geöffnet. Die Feuerwehr musste nicht mehr aktiv werden und kontrollierte die Küche nur auf vorhandene schwelende Essensreste. Nennenswerter Schaden entstand nicht. Der Einsatz war gegen 16.30  Uhr beendet.

red, 11.09.2016, 12:08
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?