Performancekünstler verunglückt tödlich bei Traktorunfall

Koldingen / Hannover. 

Der Hannoversche Performancekünstler und Maler Hannes Malte Mahler ist tödlich verunglückt. Er kam bei einem tragischen Unglück am Montagabend gegen 19.15 Uhr ums Leben. Auf einem Wirtschaftsweg nahe Pattensen war ein 68-jähriger Landwirt mit seinem Traktor mit Hänger gefahren. Er hielt an, als ihm der 48-Jährige auf seinem Fahrrad entgegen kam , da er mit seinem Gespann die gesamte Fahrbahnbreite einnahm. Mahler passierte den Trecker auf dem unbefestigten Grünstreifen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass er dabei stürzte und unter den Anhänger geriet. Der Treckerfahrer bemerkte den Sturz nicht, fuhr an und überrollte ihn. Mahler verstarb noch am Unfallort.

Mahler war national und international mit Ausstellungen und Performances erfolgreich. Er war Mitglied in der Independent Performance Group (IPG). Seit 2003 unterrichtete er Freie Grafik und Medien an der fahmoda Hannover und betrieb ein Designbüro.

bri, 21.07.2016, 00:05
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?