Pattenser SPD tritt mit drei Bewerbern an

Andrea Eibs-Lüpcke

Iris Alm

Jens Ernst

Pattensen. 

Auf der Regionswahlgebietskonferenz in Lehrte sind Andrea Eibs-Lüpcke auf Listenplatz 2, Iris Alm auf Listenplatz 6 und Jens Ernst auf Listenplatz 8 für die Wahl zur Regionsversammlung aufgestellt worden. Eibs-Lüpcke: „Ich freue mich, über das große Vertrauen, dass mir die Delegierten ausgesprochen haben. Für mich ist das ein besonderer Ansporn, mich engagiert für die Interessen unserer Mitbürgern in der Region einzusetzen.“

Die rund 200 Delegierten verabschiedeten zudem das Regionswahlprogramm. Es steht unter dem Motto „Zukunftsregion Hannover. In guten Händen“. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei auf der weiteren Stärkung des Zusammenhalts in der Region, der Integration der Flüchtlinge sowie dem Ausbau der Kinderbetreuung. Zudem will die SPD den sozialen Wohnungsbau verstärkt fördern, um den Bau preiswerter Wohnungen zu ermöglichen. Eibs-Lüpcke: „Ich finde es wichtig, dass im Wahlprogramm das Thema „Moderne Mobilität in der Region – Verkehrswege in die Zukunft“ ausdrücklich angesprochen wird. Als Pendlerin erlebe ich jede Woche wieviel Geld und Zeit „…auf der Straße liegen bleibt“. Ich wünsche mir belastbare und sinnvolle Verbindungen, die mir mehr Freizeit einräumen und mein Portmonee schonen. Ich bin davon überzeugt, dass wir einen erfolgreichen Regionswahlkampf hier vor Ort führen können.“

SPD-Vorsitzender Matthias Miersch fasste die Konferenz so zusammen: „Die klare Botschaft lautet, wir wollen den Zusammenhalt in der Region stärken. Die SPD steht für ein Miteinander, für einen stabilen Staat und natürlich für stabile Kommunen. Unser Ziel ist eindeutig: Mit diesem Team und Programm wollen und werden wir stärkste politische Kraft in der Region bleiben.“

hug, 05.05.2016, 00:25
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?