Nach Leichenfund: Mann bedroht Beamte mit Messer

Pattensen. 

Gestern wurde in Pattensen ein Mann tot in einem Wagen am Pfingstanger aufgefunden. Wie die Beamten auf L.ON-Nachfrage mitteilten, soll der Tote Suizid begangen haben. Im Verlaufe der Ermittlungen vor Ort stießen nach Angaben der Polizei einige Familienangehörige dazu. Einer der Männer, die Polizei vermutet, dass es sich um den Bruder des Verstorbenen handelt, sei plötzlich mit einem Messer auf die Beamten losgegangen. Diese hatten ihn vorher daran gehindert, zum Toten zu gelangen. Er bedrohte die Beamten sowie einige Angehörige, die versuchten ihn zu beruhigen. Schließlich verletzte sich der Mann selber und konnte von einem Familienangehörigen überwältigt werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere seiner Verletzungen konnten die Beamten derzeit noch keine Angaben machen. Gegen ihn wird nun wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

cms, 13.05.2016, 11:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?