Mit der Grubenbahn ab in den Stollen

Pattensen. 

Der Heimatbund Niedersachsen, Ortsgruppe Pattensen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Ferienpasskindern die nähere Heimat etwas vertrauter zu machen. Aus diesem Grund wurde dieses Jahr der Klosterstollen in Barsinghausen aufgesucht.  

Nach 1.380 Metern rasanter Einfahrt mit der Grubenbahn konnte der in vielen ehrenamtlichen Stunden renovierte Stollen von den Ferienpasskindern aus Pattensen und ihren erwachsenen Begleitern erkundet werden.
Die Steinkohle stammt aus der Kreidezeit. Für die Pattenser wurde deutlich, unter welchen schwierigen Bedingung die Bergleute arbeiten mussten. Nach der Ausfahrt mit der Grubenbahn ging es zum nahen Naturfreundehaus im Bullerbachtal. Hier warteten auf der großen Wiese mit Spielgeräten eine leckere Brotzeit und ganz viele kühle Getränke auf die Gruppe aus Pattensen. Nach der ausgiebigen Rast ging es über den Nienstedter Pass und einer großen Deistertour zurück nach Pattensen, wo die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nahmen.

cms, red, 08.08.2016, 01:06
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?