Kinder fühlen sich bereits sehr wohl

Die neue KiTa an der Ruther Straße.KiTa-Leiterin Maren Taube (links) und Mobile-Geschäftsführerin Annette Köppel.Bürgermeisterin Ramona Schumann: "Der Trägerverein Mobile hat unter elf Bewerbern sofort überzeugt."Architekt Eckehard Vogt hatte als Einweihungsgeschenk eine große Rückwand für die Sitzbank im Foyer dabei.Die Torte mit dem Schlüssel aus Marzipan vor ...... und beim Anschnitt.Auch Vertreter aus Rat und Verwaltung sind bei der Einweihung dabei.Die Kinder haben die Spielmöglichkeiten bereits in Besitz genommen.Die Erzieherinnen Christin Rabe, Katrin Rieger (stellvertretende Leitung) und Gabriele Wolny-Mertius (von links).Die bodentiefen Fenster bieten einen Super-Ausblick für die Kleinen.

Pattensen. 

Bereits seit Anfang August spielen, toben und lernen 13 Kindergarten- sowie 9 Krippenkinder in der neuen Einrichtung an der Ruther Straße, konzipiert ist die Kindertagesstätte für rund 100 Kinder. Träger ist der Verein Mobile, der bereits das Mehrgenerationen-Haus sowie die KiTa an der Göttinger Straße betreibt - von dort sind auch einige Mitarbeiterinnen an den neuen Standort gewechselt: Die neue Leiterin Maren Taube sowie ihre Kolleginnen Katrin Rieger, Christine Will und Elke Breithaupt, insgesamt sind hier neun pädagogische Fachkräfte sowie eine hauswirtschaftliche Mitarbeiterin tätig. "Auch hier wird nach dem Konzept der Mobile-Einrichtungen gearbeitet - eine Förderung der Bewegung und der motorischen Entwicklung ist uns besonders wichtig, außerdem dürfen sich die Kinder im KiTa-Bereich im "teiloffenen Konzept" bewegen", erläutert Maren Traube. Mobile-Geschäftsführerin Annette Köppel ergänzt: "Durch die Mischung von erfahrenen und neuen Mitarbeiterinnen ist eine hervorragende pädagogische Arbeit gewährleistet".

Während der Feierstunde zur Eröffnung gab es ausreichend Gelegenheit zur Besichtigung: Die rund 3 Millionen Euro teure KiTa besitzt fünf Räume für die Betreuung, dazu gehören auch ein Bereich für die geplante altersgemischte Gruppe sowie ein Kreativ- und Konstruktionsraum. Das rund 1.500 Quadratmeter große Außengelände ist so angelegt, dass ein weiterer Schwerpunkt - die Naturpädagogik - ausreichend berücksichtigt werden kann: "Hier sind wir gemeinsam im Team mittendrin in der Konzeptentwicklung", so die Kita-Leitung.

Interessierte Eltern können gerne einen Informationstermin vereinbaren unter Telefon 05101 - 99 04 379.

dom, 28.09.2016, 01:41
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?