Festakt zum Tag der deutschen Einheit

Annegret Burgdorf von den Pattensener Landfrauen, Bürgermeisterin Ramona Schumann und Heinrich Eicke vom Landvolk haben gemeinsam die Erntekrone im Büro der Bürgermeisterin platziert.Der Musikverein Pattensen sorgte für die musikalische Untermalung.Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann bei ihrer Festansprache.Annegret Burgdorf von den Landfrauen begrüßte die Gäste und erklärte die Bedeutung der Erntekrone.Auch Heinrich Eicke vom Landvolk hatte eine kleine Rede vorbereitet.

Pattensen. 

Alle im Rat der Stadt Pattensen vertretenen Parteien luden auf dem Rathausvorplatz zu einer Gedenkfeier ein. Bürgermeisterin Ramona Schumann eröffnete die Veranstaltung mit einer Festansprache. Im Anschluss daran überreichten die Landfrauen und Landwirte die von ihnen gebundene Erntekrone, die künftig ihren Platz im Rathaus hat. "Es ist richtig und wichtig, dass wir an so einem Tag wie diesem - auch mehr als 20 Jahre später - innehalten und uns bewusst machen, dass die meisten von uns Zeitzeugen sind", so Schumann in ihrer Festansprache. Die deutsche Demokratie wäre zwar mitnichten perfekt, aber das Beste, was die Menschen haben, führt sie weiter aus.

Die Getränke- und Imbissstände wurden von den Parteien bewirtschaftet. Wie in jedem Jahr wird auch in diesem der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken von den beteiligten Ratsfraktionen und -gruppen gespendet. In diesem Jahr soll der Betrag geteilt werden. Die eine Hälfte soll an das Wanderwegeteam gehen, die zweite soll dem Netzwerk für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt werden. Für die musikalische Untermalung sorgte in diesem Jahr der Musikverein Pattensen.

jög, 03.10.2016, 13:24
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?