Bürgermeisterin Ramona Schumann eröffnet den Ausmarsch

Pattensen. 

"Vor 165 Jahren startete das erste Schützenfest in Pattensen", sagte Ramona Schumann, Bürgermeisterin von Pattensen, und erinnerte in ihrer Eröffnungsrede auf dem Marktplatz an vergangene Feste. Wie sie sagt, sei der Marktplatz "ein Sinnbild für Tradition und Zukunft". Sie versprach, den Platz "weiter zu beleben". Am Ende ihrer Rede wünschte sie den Schützen eine "tolle Zeit und viel Freude am Fest". Anschließend bedankten sich die Mitglieder des uniformierten Jägercorps mit einem "Sie leben hoch". Danach folgte direkt der Festumzug durch die Altstadt. Mit dabei waren nicht nur die örtlichen Vereine und Musikzüge, sondern auch französische Gäste. 

Um 12.15 Uhr geht es mit dem Festessen im Zelt weiter. Gegen 13.30 Uhr wird der Kinder-Schützenkönig im Festzelt dekoriert. Zwischen 14,45 Uhr und 19.30 Uhr folgt das Schießen auf die erste Bürgerscheibe und die Volksscheibe. Um 20 Uhr wird der "Beste Mann" vom ersten Tag im Festzelt dekoriert und anschließend findet wieder der Tanz im Festzelt statt. Am Montag wird um 12.45 Uhr der beste Mann vom ersten Tag abgeholt. Um 14 Uhr folgt der letzte Umzug mit den örtlichen Vereinen und Musikzügen auf dem Marktplatz und einem anschließend Ausmarsch durch die Stadt. Um 15.15 Uhr beginnt das Schießen des Knabencorbs auf die zweite Bürgerscheibe sowie das Schießen auf die Volksscheibe. Gegen 16.15 Uhr wir der Kinder-Schützenkönig im Festzelt dekoriert und die Siegerehrung des Vater-und-Sohn-Schießens findet statt. Um 20 Uhr endet das diesjährige Schützenfest mit der Dekoration des "Besten Mann" vom zweiten Tag und dem anschließenden Tanz im Festzelt.

alf, 12.06.2016, 12:00
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?