Aus alt mach neu – Neues Wohngebiet statt leerstehende Gebäude

Pattensen. 

Vom Mischgebiet zum Wohngebiet: Das soll am Grundstück in der Koldinger Straße 10 passieren. Auf dem Bereich befanden sich zwei gewerblich genutzte, aber leerstehende Gebäude sowie eine große Stellplatzfläche. Ziel ist es, ein Wohnprojekt für Flüchtlinge zu ermöglichen. Die Fläche des Gebietes "Die Kluß" beträgt rund 2.600 Quadratmeter. Diese soll Platz für die Errichtung zweier Wohngebäude mit zwei Vollgeschossen bereit halten. Die Unterbringung soll zunächst Flüchtlingen dienen, zu einem späteren Zeitpunkt sozialgebundenen Wohnraum bereitstellen sollen.

Was die Ortsratsmitglieder zum Entwurf zu sagen hat, können interessierte Besucher heute Abend um 19 Uhr selber mitverfolgen. Die Sitzung findet im Ratskeller statt.

cms, 07.09.2016, 10:56
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?