18 Hausnummern und ein Fest

Pattensen. 

Am 13. August war es soweit: das erste Nachbarschaftsfest der Wilxenerstraße stand wieder an. Aus einem kleinen Plausch am Gartenzaun wurde ein gemütlicher Abend mit den Anwohnern der Straße. Das Motto „Von Nachbarn, für Nachbarn, mit Nachbarn“ war schnell gefunden. Ebenso schnell waren die Einladungen geschrieben und die ersten Anmeldungen gingen ein. Damit keine Kosten für die drei Initiatorinnen Mandy Hellwig, Verena Zipperling und Gesa Roßa entstanden, wurde jeder Teilnehmer gebeten, eine Kleinigkeit dem Buffet beizusteuern.

Bei strahlendem Sonnenschein tischten alle Nachbarn ein opulentes Buffet auf. „Es war eine Freude zu sehen, wie gut das Fest in unserer Straße angenommen wurde“, freuen sich Verena Zipperling und Gesa Roßa. Bis tief in die Nacht wurde gemütlich zusammen gesessen, gegessen, gesungen und gelacht. Das erste Nachbarschaftsfest der Wilxenerstraße wird von allen Teilnehmern als ein voller Erfolg bezeichnet. Alle Anwohner freuen sich bereits auf nächstes Jahr.

cms, red, 23.08.2016, 02:21
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?