10.000 Euro Schaden bei Zusammenprall

Pattensen / Hemmingen. 

Am Samstag gegen 11.25 Uhr befuhr eine 57-jährige Pattenserin mit ihren PKW Opel den Redener Weg und überquerte die vorfahrtsberechtige Göttinger Straße in Richtung Bruchweg. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 23-jährigen Fahrzeugführerin aus Hemmingen, die mit ihrem PKW Nissan die Göttinger Straße stadteinwärts befuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Durch den Zusammenstoß wurde die Pattenserin leicht verletzt.

Nur zwei Stunden später meldete ein Einwohner aus der Zehlendorfer Straße in Pattensen einen Verkehrsunfall, der sich zwischen Mittwoch, 6. Juli, 18 Uhr, bis Donnerstag, 7. Juli, 8 Uhr, ereignet haben soll. Dabei soll vermutlich beim Ein- oder Ausparken eines anderen Fahrzeugs der abgestellter PKW Ford
Mondeo, Farbe silbern, des Melders im vorderen linken Bereich beschädigt worden sein. Der Verursacher habe sich dann von der Unfalllstelle entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Pattensen, Telefon 05101-12059.

hug, 10.07.2016, 13:42
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?