Zwei Verletzte nach Messerangriff

Rethen. 

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag vier Männer verletzt, zwei davon durch den Einsatz eines Messers. Laut Polizeiangaben stieg eine Personengruppe aus der Straßenbahn an der naheligenden Haltestelle aus. Dort wurden sie von einer zweiten Gruppe unter massiven Beleidigungen in Empfang genommen. Daraufhin eskalierte die Situation und es kam zu einer Auseinandersetzung. Dabei steht ein 27-Jähriger im Verdacht, zwei Personen durch den Einsatz eines Messers verletzt zu haben. Zwei weitere Personen wurden ebenfalls verletzt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

msa, 25.04.2016, 13:53
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?