"Wir arbeiten nachhaltig und umweltfreundlich"

Hemmingen / Laatzen / Region. 

Erstmals fand die "Date your future" Messe von Pro Hannover Region (PHR) gemeinsam mit dem Arbeitskreis "Nachhaltige Schülerfirmen" statt. Die CAD-JeT Production der KGS Hemmingen war ebenfalls mit von der Partie. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Angelika Schwarzer-Riemer zeigten die Schüler der zehnten Klasse des Profils Technik, wie nachhaltig sie mit ihrem bekannten 3D-Drucker arbeiten.

Gemeinsam mit neun weiteren Schülerfirmen, auch die Green11 von der KGS, präsentierten sich die Schülerfirmen auf dem Gelände der Expo Plaza. "Wir wurden eingeladen, weil wir mit unserem 3D-Drucker keine Abfallstoffe produzieren und mit recyclebaren Stoffen drucken. Wir arbeiten also nachhaltig und umweltfreundlich", klärte die Pressesprecherin und erste Vorsitzende der Schülerfirma, Mila Isert, auf. Auf der Nachhaltigkeitsmesse wurden passend zum Valentinstag passende Herzen gedruckt.

Mathias Fuchs, der Koordinator der Nachhaltigkeitsmesse, ist von den Ergebnissen der Schülerfirmen begeistert. Mit verschiedenen Ideen entwickelten sich die Schülerfirmen, die nachhaltig arbeiten. "Ziel der Veranstaltung ist es, weitere Schulen über die Vorteile der Arbeit mit Schülerfirmen zu informieren und Interesse für diesen pädagogischen Ansatz zu wecken und den Austausch mit realen Unternehmen zu fördern", so Fuchs. Dieses Jahr fanden die Veranstaltungen "Date your future" von Organisator Uwe Groth und die Nachhaltigkeitsmesse von Fuchs gemeinsam statt. Somit sollen die Schüler nicht nur sich und ihre Firma präsentieren, sondern auch einen Einblick in die Berufsorientierung erhalten.

cms, 12.02.2016, 12:23
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?