Weinfest mit Zwiebelkuchen

Viele Besucher belohnen die Organisatoren mit ihrem Besuch und genießen das Weinfest oft bis in die späte Nacht.

Ingeln. 

In den vergangenen Jahren konnte der Schützenverein Horrido Ingeln immer wieder neue Besucherrekorde verzeichnen – ein sichtbares Zeichen für die weit über die Ortsgrenzen hinaus steigende Beliebtheit der Veranstaltung. Bereits zum 19. Mal richten die Schützen das Weinfest auf ihrem Vereinsgelände in Ingeln an der Gleidinger Straße (gegenüber von Edeka) aus, das gleichzeitig verbunden ist mit einem Tag der offenen Tür im Schützenhaus.

Das Weinfest beginnt mit einer Kaffee- und Kuchentafel am Sonnabend, 27. August, um 15 Uhr. Für die Kinder stehen eine Hüpfburg sowie weitere Aktivitäten bereit. Ein Schießwettbewerb für die Gäste, bei dem es neben Medaillen um den Klaus-Jepp-Pokal sowie auch bereits um die Würde des Bürgerkönigs für das kommende Jahr geht, beginnt um 16 Uhr. Für Kinder von acht bis elf Jahre wird ein Wettbewerb mit dem Lichtpunktgewehr ausgetragen.

Den gesamten Tag wird der Winzer Hans-Paul Pfennig aus dem Gebiet Rheinhessen seine Weine vorstellen. Dazu gibt es Zwiebelkuchen, aber auch Leckereien vom Grill. Auch für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Am Nachmittag gibt es ruhigere Klänge zu Kaffee und Kuchen, während es am Abend durchaus flotter werden kann.

red, 05.08.2016, 09:14
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?