Vorstand Seniorenbeirat der Region Hannover ist wieder komplett

v.r.: Christa Bombien, Klaus-Dieter Meyer, Christa Röder, Monika Stadtmüller, Margret Fiene, Manfred Moldenhauer

Laatzen. 

Bedingt durch den sehr plötzlichen Tod im August diesen Jahres des langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Josef Wiesner, standen am 23. November bei der Delegiertenversammlung des Seniorenbeirats der Region Nachwahlen heran.

Als Nachfolgerin von Wiesner wurde Monika Stadtmüller einstimmig gewählt. Sie gehörte dem Vorstand bereits als Beisitzerin an. Als ihre Nachfolgerin und damit neue Beisitzerin wurde Magret Fiene ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt. Hervorzuheben verdient, dass  Magret Fiene erstmalig als Delegierte an einer Beiratssitzung teilgenommen hat. Ausschlaggebend für ihr tolles und für sie völlig überraschendes Wahlergebnis war sicherlich ihr überzeugendes Statement zu Beginn der Sitzung.

Der Vorstand setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:
Vorsitzender ist weiterhin Klaus-Dieter Meyer (SBR Laatzen), gleichberechtige Vertreterinnen sind Christa Röder (SBR Langenhagen) und Monikas Stadtmüller (SBR LH Hannover), Schriftführer ist weiterhin Manfred Moldenhauer (SBR Neustadt). Christa Bombien (SBR Sehnde) und jetzt neu Margret Fiene (SBR Neustadt) komplettieren den Vorstand als Beisitzerinnen. Ziel der Seniorenvertretung bleibt es, sich weiterhin für die Belange der „älteren Generation in der Region Hannover“ einzusetzen. Die Neuwahl steht für 2018 auf der Agenda.

red, 30.11.2016, 15:22
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?