St. Martin begleitet Eltern und Kinder

Umzug mit Martinsreiter: Theodor spielt den "St. Martin".Danyal und Mert freuen sich auf den Martinsumzug.

Laatzen. 

Ein „richtiger“ St. Martin, stilecht ausgestattet mit Mantel, Schwert und hoch zu Ross, begleitete den Laternenumzug der katholischen Gemeinde St. Mathilde in Alt-Laatzen. Bis es richtig los ging, musste aber Theodor, so der Name von „St. Martin“ im diesseitigen Leben, einige Runden auf dem Pferd vor der Kirche drehen. Zum Stillstehen war es zu kalt. Aber die Temperatur passte zur Legende des heiligen Martin, der aus Barmherzigkeit seinen Mantel mit dem Schwert zerschnitt, um ihn in bitterster Kälte mit den Armen zu teilen.  

Nach einer Andacht in der Kirche begann der durch Laternen erhellte und durch Bläser begleitete Rundgang durch Alt-Laatzen. Mit einem kurzen Theaterstück vor der Kirche in der Eichstraße endete der Umzug. Bei Kinderpunsch, Glühwein und Würstchen ließen Eltern und Kinder den St. Martinstag ausklingen.

tri, 11.11.2016, 20:34
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?