So geht Demokratie

Stadtverbandsvorsirtzender Christoph Dreyer (links) erläutert zusammen mit seinem Stellvertreter Peter Friedsch den Ablauf des Abends.Zahlreich nahmen die Mitglieder an dem Abend im Stadthaus teil.

Laatzen. 

Was soll im Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 11. September stehen? Hierüber diskutierten die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Laatzen im Stadthaus.

Dazu wurden vier Themenbereiche gebildet, die den Ausschüssen im Rat entsprachen. Die jeweiligen Ausschusssprecher waren auch die Moderatoren in der nachfolgenden Diskussion. Jeder Ausschusssprecher gab eine kurze Zusammenfassung der Arbeit der letzten Wahlperiode und einen Ausblick auf die anstehende Arbeit. In den nachfolgenden eineinhalb Stunden konnte, wie beim Speed-Dating, jeder Teilnehmer jede Arbeitsgruppe besuchen. So wurden die für die Mitglieder wichtigsten Grundlagen für das Wahlprogramm ermittelt. Die Ergebnisse wurden am Ende der Versammlung von den Moderatoren präsentiert.

„Die Mitglieder konnten ganz konkret die Themen für das Wahlprogramm bestimmen“, so der Stadtverbands-Vorsitzende Christoph Dreyer. „Die CDU-Laatzen tritt in diesem Jahr mit einem Wahlprogramm an, das das ganze Spektrum unserer Mitglieder widerspiegelt.“, sagte Dreyer weiter.

Der Vorstand wird die Ergebnisse in mehreren Schritten zu einem Text zusammenfassen. Dieser wird den Mitgliedern dann im Juni zur Abstimmung vorgelegt.

bri / red, 13.03.2016, 08:15
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?