Sie wollte doch einen Zettel hinterlassen

Laatzen. 

Am vergangenen Freitag, 15. April, kam es gegen 9.50 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz an der Münchener Straße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Dabei wurde ein Mitsubishi im Bereich der Fahrertür sowie der hinteren linken Tür beschädigt. Der Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Unmittelbar nach dem Verkehrsunfall erschien am Informationsstand des Marktes eine weibliche Person, die dort mitteilte, dass sie soeben beim Einparken gegen einen Pkw gefahren sei. Die Unfallverursacherin nannte der Marktmitarbeiterin das Kennzeichen des unfallbeschädigten  Fahrzeuges und bat darum, den Eigentümer des Fahrzeuges auszurufen. Da der Eigentümer des Fahrzeuges sich auch nach  über 15 Minuten  nicht gemeldet hatte, verließ die Unfallverursacherin das Geschäft mit der Bemerkung, dass sie nun einen Zettel an dem besagten Fahrzeug hinterlassen werde.
Dies ist jedoch unterblieben.

Die Unfallverursacherin wurde wie folgt beschrieben: Etwa 40 bis 45 Jahre alt, deutsch, blonde Haare, schlanke Figur, zirka 1,60 bis 1,65 Meter groß, gepflegtes Erscheinungsbild, keine Brillenträgerin.

Zeugen sowie die Unfallverursacherin werden gebeten, sich bei der Polizei in Laatzen unter der Telefonnumer 0511 109 4315 zu melden.

msa / red, 20.04.2016, 13:28
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?