Seniorenbeirat dankt „Helfenden Händen"

Laatzen. 

Mit einem geselligen Nachmittag dankte der Seniorenbeirat der Stadt Laatzen pflegenden Angehörigen. Im zweiten Jahr fand die Veranstaltung im Stadthaus Laatzen statt, die Bereitstellung von Kaffee und Kuchen wurde vom Cafe Marie bewerkstellig, alle anderen Aufgaben wurde von einem Mitgliederteam des Seniorenbeirates erledigt.

Die pflegenden Angehörigen nehmen sowohl physisch als auch psychisch eine enorme Belastung auf sich und sollten als Dankeschön einige unbeschwerte Stunden bei Kaffee und Kuchen erleben. Vor der Begrüßung durch den Beiratsvorsitzenden, Klaus-Dieter Meyer, untermalte der bereits aus dem Vorjahr bekannte Akkordeonspieler, Nemanja Lukic, sehr gekonnt mit einer volkstümlichen Weise, um anschließend mit klassischen Stücken die Veranstaltung aufzulockern. 

Aus der Verwaltung war dieses Mal eine Doppelspitze anwesend - Ernesto Nebot und auch Gerd Apportin als stellvertretende Bürgermeister, die auch Begrüßungsworte an die Gäste richteten und sich für deren Einsatz bei den Pflegebedürftigen zu bedankten.

Neben aus den Vorjahren bekannten Gästen konnten auch neuen Gästen begrüßt werden. Bedauerlich ist nur, dass die erbetenen Rückmeldungen nicht immer erfolgten, die Planung wurde daher etwas erschwert. Die Rückmeldungen, die den Seniorenbeirat am Ende des Beisammenseins erreichten, sind Anlass genug, ein gleiches Treffen auch im kommenden Jahr wieder anzubieten.


Anlage : Fotos


bri / Margrit Kube / Seniorenbeirat Laatzen, 23.10.2016, 14:15
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?