Sebastian Osterwald offiziell Stadtbrandmeister

Sebastian Osterwald wurde gestern als Stadtbrandmeister verpflichtet (Archivfoto).Nach zwölf Jahren an der Spitze ist für Hartmut Hoffmann (rechts neben Bürgermeister Jürgen Köhne) nun Schluss.Ein letztes Mal führte er gestern einen Feuerwehrumzug an.Bürgermeister Köhne bei der offiziellen Verpflichtung des neuen Stadtbrandmeisters.

Laatzen. 

Ein kleiner Generationswechsel hat sich an der Spitze der Stadtfeuerwehr Laatzen vollzogen. Nachdem im letzten Jahr schon Jörg Peters zum stellvertretenden Stadtbrandmeister ernannt wurde, verabschiedete Bürgermeister Jürgen Köhne am Donnerstagabend den scheidenden Stadtbrandmeister Hartmut Hoffmann aus dem Ehrenbeamtenverhältnis und verpflichte Sebastian Osterwald als dessen Nachfolger für die nächsten sechs Jahre.

Mit einem "kleinen Umzug" durchs Doppeldorf holten der Musikzug sowie die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Ingeln-Oesselse "ihren Hartmut" zusammen mit seiner Ehefrau Marianne von zu Hause ab. Vor dem Feuerwehrhaus warteten schon Abordnungen der anderen drei Ortsfeuerwehen des Stadtgebietes, die Stadtbrandmeister der Nachbarkommunen, Vertreter aus Politik und Verwaltung, eine Abordnung der Feuerwehr Melaune (Sachsen) sowie zahlreiche weitere Gäste . In einer kleinen Laudatio würdigte Bürgermeister Köhne das Engagement Hoffmanns innerhalb der Feuerwehr. Zwölf Jahre stand Hoffmann an der Spitze der Laatzener Stadtfeuerwehr. Ein "Leben für die Feuerwehr" ist nun zwar offiziell zu Ende, aber mit Rat und Tat wird Hoffmann auch weiterhin der Feuerwehr zur Seite stehen. "Sie haben viel erlebt und gleichzeitig auch bewegt, wir danken ihnen dafür", beendete Köhne seine Rede. Jörg Peters als neuer stellvertretender Stadtbrandmeister sowie Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing würdigten ebenfalls Hoffmanns Wirken an der Spitze der Stadtfeuerwehr sowie auf Regionsebene.

Nach der Verabschiedung wurde als Nachfolger Sebastian Osterwald zum Stadtbrandmeister für die nächsten sechs Jahre ernannt. Aus den Händen von Bürgermeister Jürgen Köhne erhielt der 35-Jährige aus Laatzen-Mitte die Ernennungsurkunde. "Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und habe immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr", sagte Köhne. Damit Osterwald immer gut mit den vier Ortsfeuerwehren harmonieren kann, überreichte Köhne ihm einen Taktstock. Osterwald fand mit 17 Jahren den Weg zur Feuerwehr und hatte vorher die Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters in Laatzen inne. Der städtische Mitarbeiter im Rathaus hat zwei Kinder und wohnt mit seiner Familie im Wohngebiet Lange Weihe. Als letzte Amtshandlung beförderte der scheidende Stadtbrandmeister seinen Nachfolger zum Hauptbrandmeister.

msa / Senft; Fotos: Senft, 01.04.2016, 18:15
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?