Rethener Feuerwehr rückt zweimal aus

Rethen. 

Mit dem Stichwort "Ausgelöste Brandmeldeanlage" wurden die Ortsfeuerwehren Rethen, Laatzen und Gleidingen am gestrigen Mittwoch um 13.05 Uhr in die Dr.-Alex-Schönberg-Straße in Rethen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass angebranntes Essen die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Löscharbeiten waren daher nicht erforderlich. Durch die Feuerwehr wurde der betroffene Bereich gelüftet. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Gegen 18.30 wurden Kameraden, die wegen der Abnahme der Jugendflamme am Gerätehaus waren, von Passanten angesprochen, dass in der Lehrter Straße ein Vogel in einem Zaun festhängt und sich selbst nicht befreien konnte. Hier sind dann zwei Kameraden ausgerückt, um die Amsel zu befreien. Sie wurde zur weiteren Behandlung in die Tierärztliche Hochschule gebracht.

bri / Florian Paetz, 23.06.2016, 09:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?