PKW-Brand: Es war wohl Brandstiftung

In der Pettenkofer Straße kam es in der Nacht auf Sonntag zu einem Pkw-Brand.

Laatzen. 

Bei dem Brand eines Opel Corsa auf einem Parkplatz an der Pettenkofer Straße in der Nacht zu gestern geht die Polizei mittlerweile von vorsätzlicher Inbrandsetzung aus. Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes haben den Brandort heute untersucht. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 1.300 Euro.

Drei Passanten hatten Brandgeruch bemerkt, anschließend den brennenden Opel entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Corsa bereits in Vollbrand - er wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Ein daneben geparkter Ford Focus wurde durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 9511 109-5555 entgegen.

msa / red; Foto: Senft, 09.11.2015, 16:50
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?