Neue Pflegedienstleitung beim DRK in Laatzen

Michaela Krug ist die neue Pflegedienstleiterin in Laatzen.

Laatzen. 

Die examinierte Krankenschwester war vorher als stellvertretende Pflegedienstleitung in der DRK-Sozialstation Sehnde tätig und hat langjährige Berufserfahrung in der ambulanten Pflege. Zu ihrem Team gehören derzeit 13 Mitarbeiter, die Kunden im gesamten Laatzener Stadtgebiet sowie in der hannoverschen Südstadt, in Mittelfeld, Döhren und Wülfel betreuen.

Im Februar 2016 hat Michaela Krug ihre Weiterbildung zur Pflegedienstleitung erfolgreich abgeschlossen und freut sich nun darauf, ihre Kenntnisse in der Praxis umzusetzen. „Natürlich hatte ich als Stellvertretung in Sehnde auch schon Leitungsaufgaben. Aber jetzt kann ich mein erworbenes Wissen als Pflegedienstleitung breit gefächert anwenden“, erklärt die 50-Jährige.

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester hat Michaela Krug das Abitur nachgeholt und ein geisteswissenschaftliches Studium (Geschichte und Religionswissenschaften) absolviert. Nach ihrer Magisterarbeit war sie einige Jahre beruflich in ganz anderen Gebieten tätig, doch dann entschied sie sich für eine Rückkehr in den Pflegeberuf. „Irgendwie hat mich das Thema Pflege nie losgelassen und ich habe meine Arbeit vermisst. Deshalb bin ich zurück in meinen Ausbildungsberuf gegangen. Und das habe ich bis heute nicht bereut“, berichtet Krug.

In den ersten Wochen wird sie ihren Schwerpunkt darauf legen, die Abläufe in der Einrichtung kennenzulernen. Dann möchte sie das Betreuungsangebot des DRK-Pflegestützpunktes weiter ausbauen und auch das Wundmanagement mit in das Leistungsangebot aufnehmen. „Was mir zudem besonders am Herzen liegt ist die Beratung der Bürger. Ich erlebe es jeden Tag, dass viele Hilfsangebote gar nicht bekannt sind. Das möchte ich gern ändern und freue mich auf viele Kontakte“, erzählt Krug.

red, 28.09.2016, 10:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?