Nachbarn in Sorge: Warum brannte tagelang das Licht?

Symbolfoto.

Laatzen. 

Ein ruhiges Weihnachtsfest erlebten die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren im Laatzener Stadtgebiet, nur vereinzelt rückten die Retter aus. Neben einer Hausevakuierung am zweiten Weihnachtstag und einem Einsatz in einem Seniorenheim am heutigen Sonntag mussten die Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehr Laatzen am ersten Weihnachtstag gegen 13 Uhr in die Straße Hohenrode fahren.

Dort machten sich Nachbarn Sorgen, da das Licht in einer Wohnung schon mehrere Tage brannte und der Bewohner schön länger nicht gesehen wurde. Nachdem die Retter der Feuerwehr die Tür gewaltsam geöffnet hatten, betraten Polizei und Rettungsdienst die Wohnung. Diese war allerdings leer.

msa, 27.12.2015, 15:23
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?