Nach acht Jahren heißt es Abschied nehmen

Albrecht Dürr bedankt sich auch bei seiner Frau Heike.

Laatzen. 

Albrecht Dürr verlässt die Stadtverwaltung Laatzen. Der Baustadtrat wurde in der gestrigen Ratssitzung offiziell verabschiedet. Seit 2008 war Dürr im engsten Stab der Laatzener Bürgermeister. Das ist nun vorbei. „Ich danke Herrn Dürr, für die konstruktive Zusammenarbeit“, erklärte Bürgermeister Jürgen Köhne. Die Arbeitszeit des Ersten Stadtrates in Laatzen endet nun mit dem Jahresende. Dürr hinterlässt zahlreiche Projekte, die abgeschlossen oder auf dem Weg der Vollendung seien: „Das alles wird in die Zukunft wirken“, betonte Köhne. Er sei vom Ausscheiden des Ersten Stadtrates bewegt.

Dürr setzte sich insbesondere für die Nachhaltigkeit und den Klimaschutz der Stadt ein. Ebenso war es ihm bereits von Beginn an ein Ziel, das Image der Stadt aufzuwerten. Kurz vor Ende seiner Amtszeit schaffte er etwas, was ihm sehr am Herzen lag: Laatzens Einwohnerzahl hat sich wieder auf 40.000 erhöht. Nicht zuletzt hängt dies mit den zahlreichen Wohnprojekten zusammen, die zur Aufenthaltsqualität und Wohnzufriedenheit in Laatzen beigesteuert haben, die der Erste Stadtrat koordiniert hat.

cms, 10.12.2015, 21:42
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?