MIT informiert sich über Immobilien-Lage

Karl-Heinz Bielz, stellvertretender Vorsitzender MIT Laatzen und David Novak, Vorsitzender MIT Laatzen

Laatzen. 

Die Mittelstandsvereinigung Laatzen (MIT) hatte jetzt das Thema "Wohnen in der Region Hannover" näher betrachtet. Neben MIT-Chef David Novak war auch die Regionsabgeordnete Angelika Rohde zugegen sowie einige Mittelständler. Referent des Abends war Karl-Heinz Bielz, der seit vielen Jahren in der Immobilienbranche tätig ist. Bielz stellte fest, dass die Immobilienpreise aktuell weiter steigen würden und der Höhepunkt noch nicht erreicht sei. "Aufgrund der weltweit extrem niedrigen Zinsen ist ein angebliches „Platzen“ der vermeintlichen Immobilienblase nicht in Sicht, denn Anleger investieren weiter in Betongold, unabhängig von der jeweiligen Immobiliennutzung", erklärte er den Zuhörern. Auch Laatzen folge der Preisentwicklung von Hannover - nur mit einigen Jahren Verspätung. "Die Preise pro Quadratmeter Wohnfläche schwanken auch innerhalb Laatzens zwischen den einzelnen Ortsteilen teils erheblich". Die nächste Veranstaltung der MIT findet am 17. November zum Thema Wirtschaftsförderung statt.

red, 19.10.2016, 00:31
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?