Lkw-Brand auf A 7

Ingeln. 

Laut Feuerwehrleitstelle soll auf der Autobahn A 7 bei Ingeln ein Lkw in Brand geraten sein. Mehrere Feuerwehren wurden alarmiert.  Nähere Informationen sind bislang noch nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es zu erheblichen Behinderungen kommt.

Update 16.01 Uhr: Mittlerweile sind erste Details bekannt. Das Fahrerhaus eines Lkw aus Polen geriet auf der Autobahn in Brand. Der Fahrer konnte sich unverletzt retten. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte der linkere vordere Reifen angefangen zu brennen. Die Flammen griffen daraufhin auf das Fahrerhaus über. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Laatzen und Ingeln-Oesselse löschten die Flammen mit Schaum und Wasser. Außerdem wurden mit mehreren Säcken Bindemittel die Gullys gesichert. Die A 7 war für eine Stunde voll gesperrt. Später war die Autobahnmeisterei mit zwei Sicherungsanhängern vor Ort, der Verkehr wurde einspurig vorbeigeleitet. Zurzeit wird der Dieseltank umgefüllt.

msa; Fotos: Senft, 17.03.2016, 12:50
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?