Laatzen wählt seine Kommunal-Parlamente

Bügermeister Jürgen Köhne

Laatzen. 

Am 11. September 2016 sind alle Bürger ab 16 Jahren in Niedersachsen aufgerufen, zur Kommunalwahl zu gehen. Für Laatzen heißt das, dass die Mitglieder in den Ortsräten, dem Rat der Stadt und dem Regionsparlament zur Wahl stehen. „Die Entscheidungen, die in diesen Parlamenten getroffen werden, betreffen die Bürger direkt. Alle fünf Jahre werden die Gremien neu zusammengesetzt. Liebe  Laatzener, nutzen Sie ihr demokratisches Grundrecht! Gehen Sie wählen!“, ruft Bürgermeister Jürgen Köhne zur Wahl auf. Die Wahllokale sind am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In den vergangenen Wochen haben alle Wahlberechtigten eine Benachrichtigung bekommen, in denen das zuständige Wahllokal verzeichnet ist.

Wer am Wahltag nicht wählen kann, kann auch jetzt noch Briefwahlunterlagen beantragen oder in der Briefwahlstelle im Rathaus wählen gehen (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis17 Uhr (außer 9. September), Donnerstag 8 bis 19 Uhr und Samstag 10 bis 12 Uhr). Die letzte Möglichkeit zur Briefwahl ist am Freitag, 9. September von 8 bis 13 Uhr. Für die Briefwahl notwendig ist die Wahlbenachrichtigung oder alternativ eine Legitimation durch den Personalausweis.

Briefwahlunterlagen können auch online beantragt werden. Ein entsprechender Link ist auf der Internetseite der Stadt Laatzen hinterlegt.

Ebenso wird am Wahltag auf www.laatzen.de ein Link geschaltet, der zu den Zwischenergebnissen und dann auch zu den Endergebnissen führt. Erste Informationen werden allerdings nicht vor 19:30 Uhr erwartet.

red, 05.09.2016, 09:26
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?