Laatzen: Räuber entkommt der Polizei

Laatzen. 

Gestern Mittag gegen 12.10 Uhr wurde durch einen Mitarbeiter des REWE Marktes im Leine-Einkauscenter eine männliche Person mit einem Tretroller im Markt dabei beobachtet, wie sie mehrere Flaschen Alkoholika in ihrem mitgeführten  Rucksack steckte und daraufhin versuchte, den Markt an den Kassen vorbei ohne zu bezahlen zu verlassen. Der Mitarbeiter stellte sich dem Dieb in den Weg und wies sich ihm gegenüber als Mitarbeiter aus. Der Ertappte versuchte nun zu flüchten, konnte jedoch durch den Mitarbeiter am Oberarm festgehalten werden. Daraufhin kam es zwischen den beiden Personen zu einer Rangelei. In dieser Situation kam zufällig eine in zivil bekleidete Polizeibeamtin der Polizei Laatzen hinzu, die sich durch Vorzeigen ihres Dienstausweises als Polizeibeamtin auswies und gegenüber dem Dieb auch die vorläufige Festnahme aussprach.

Der Ladendieb wurde nun durch die Beamtin unterstützend festgehalten. Er konnte sich im weiteren Verlauf der polizeilichen Maßnahme jedoch aus dem Griff der Beamtin lösen und flüchten. Der Täter ließ seinen Rucksack und seinen Tretroller auf der Flucht am Tatort zurück.Die Polizeibeamtin wurde am Daumen verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca 30 Jahre alt, athletisch, 1,80 bis 1,85m groß, osteuropäisch, dunkelblonde kurze Haare, hellblaue Trainingsjacke im Rückenbereich schwarz, Ärmel hellgrau/-blau.

Der Tretroller und der Rucksack wurden sichergestellt. Durch Veröffentlichung der Fotos der beiden Gegenstände erhofft sich die Polizei weitere Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Feststellung des Täters führen könnten. Hinweise bitte an die Polizei in Laatzen unter 0511-109-4315.

hug, 15.03.2016, 10:43
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?