Laatzen: Bernd Stuckenberg (SPD) als Ratsvorsitzender im Amt bestätigt

Fototermin mit Bürgermeister Köhne: Bernd Stuckenberg (li.) übernimmt für weitere fünf Jahre den Vorsitz des Rates der Stadt Latzen. Seine Stellvertreterin ist Annette Novak.Bürgermeister Köhne mit seinen neu gewählten Stellvertretern: (v.l.) Angelika Rohde, Ernesto Nebot Pomar und Gerd Apportin.

Laatzen. 

Wie am Schnürchen traf der neue Laatzener Rat am heutigen Abend seine Entscheidungen. Auf der Tagesordnung der ersten und damit konstituierenden Sitzung standen zahlreiche Regularien. Gleich zu Beginn bestätigten die Kommunalpolitiker einstimmig den bisherigen Ratsvorsitzenden Bernd Stuckenberg (SPD) für weitere fünf Jahre in seinem Amt. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, sagte Stuckenberg. Als gebürtiger Laatzener sei er stolz darauf, Vorsitzender des Stadtrates sein zu dürfen. Annette Novak (CDU) übernimmt den Posten der stellvertretenden Ratsvorsitzenden. Das Gremium votierte ebenfalls einstimmig für Novak. Stuckenberg und Novak kandidierten konkurrenzlos, es gab keine weiteren Vorschläge oder Bewerbungen.

Neu gewählt wurden auch die Stellvertreter des Laatzener Bürgermeisters Jürgen Köhne (CDU). Die Ratsmitglieder bestimmten aus ihren Reihen Ernesto Nebot Pomar (SPD) zum ersten Stellvertreter, Angelika Rohde (CDU) zur zweiten Stellvertreterin und Gerd Apportin (Grüne) zum dritten stellvertretenden Bürgermeister. Auch diese Wahlen fielen einstimmig aus.

In der Kommunalwahl im September wählten die Bürgerinnen und Bürger insgesamt 40 Kandidaten, die für die kommenden fünf Jahre die Geschicke der Stadt Laatzen bestimmten werden. Bürgermeister Köhne hat das 41. Mandat. Im Rat bilden künftig SPD, Grüne und Linke eine Gruppe (21 Sitze). CDU und FDP haben sich ebenfalls zu einer Gruppe (17 Sitze) zusammengeschlossen. Zwei Sitzen entfallen auf die Gemeinschaft Freier Wähler (GFW) Laatzen.  

tri, 03.11.2016, 21:10
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?