Kommt ein großes Einkaufszentrum an die B 6?

Luftbild von Oesselse. (Quelle: Wikimedia Commons (Jens Bludau)

Ingeln-Oesselse. 

Zwischen der Bundesstraße 6 und Ingeln-Oesselse liegen knapp drei Kilometer - Platz also für eine mögliche Bebauung. Laut der jüngsten Überarbeitung des Entwurfs des Regionalen Raumordnungsprogrammes (RROP) soll in dem Laatzener Ortsteil die Schaffung eines Nahversorgungsschwerpunktes außerhalb des zentralen Siedlungsgebietes zukünftig möglich sein.

Unter einem solchen Nahversorgungsschwerpunkt ist ein Standort zu verstehen, an dem "eine gewachsene Einkaufslage mit mehreren Anbietern, darunter zumindest einem Lebensmittel-Supermarkt oder –Discounter die qualifizierte Nahversorgung eines Wohnbereiches sicherstellt und ergänzend auch einzelne Angebote des mittel- und langfristigen Bedarfs" zu finden sind."

Bis Mitte Mai hat die Stadt Laatzen unter Beteiligung der politischen Gremien die Möglichkeit, zu den neuesten Änderungen im RROP Stellung zu nehmen.

msa; Foto: Wikimedia Commons (Jens Bludau), 01.03.2016, 17:29
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?