Keine Pause für die Feuerwehr

Foto: GliesmannFoto: GliesmannFoto: GliesmannFoto: Gliesmann

Pattensen / Laatzen. 

Eine etwa 20 Meter hohe Buche ist am Montag gegen 13 Uhr auf die Bundesstraße 443 gestürzt. Verletzt wurde niemand. Eine Richtungsfahrbahn nach Pattensen war in Höhe Birkensee allerdings blockiert, der Verkehr floss auf der Überholspur an dem Hindernis vorbei.
Um 13.04 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen alarmiert, umgehend rückten neun Helfer mit zwei Fahrzeugen aus. Mit einer Motorkettensäge wurde die Krone des Baumes zersägt und die Äste von der Straße geräumt. Der Baum war samt Wurzel umgekippt. Gegen 13.45 Uhr war das Hindernis beseitigt und der Verkehr floss wieder normal.
Am gestrigen Sonntag gegen 17.20 Uhr waren Kräfte der Ortsfeuerwehr Gleidingen bereits wegen eines umgefallenen Baumes auf der Bundesstraße 6 im Einsatz gewesen.

cms / Senft / Gliesmann, 09.05.2016, 21:45
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?