Johnass lädt zur Geburtstagsgala ein

Laatzen. 

Im Herbst 2015 wurde der Zirkus 20 Jahre alt. Zu einer Feierstunde in Form einer Zirkusgala anlässlich des besonderen Jubiläums lädt die Stadt Laatzen am morgigen Samstag, 13. Februar, um 17 Uhr in die Mehrzweckhalle Ohestraße in Laatzen ein (Eintritt fünf Euro, für Erwachsene, drei Euro ermäßigt)

In den Herbstferien 1995 nahm ein besonderes kulturpädagogisches Projekt der Stadt Laatzen seinen Anfang. Ursprünglich als Ferienpassaktion geplant, wurde dieses Angebot schnell ein fester Bestandteil der pädagogischen Kinder - und Jugendarbeit in unserer Stadt.

Bis heute proben zahlreiche junge Artistinnen und Artisten regelmäßig im Kinder – und Jugendzentrum der Stadt Laatzen. Viele derjenigen, die damals im Zirkus als Kinder begonnen haben, trainieren mittlerweile als junge Erwachsene den Nachwuchs.

Auf eine bewegte Geschichte mit zahlreichen Aktivitäten kann die Gruppe zurückblicken:

In Laatzen und über die Stadtgrenzen Laatzens hinaus ist der städtische Kinder- & Jugendzirkus durch viele Aufführungen bekannt geworden. Seit dem Jahr 2000 gibt es Tourneen, die den Zirkus Johnass bis in die Niederlande, Luxembourg, in zahlreiche Großstädte wie Berlin und München sowie in unsere polnische Partnerstadt Gubin führten. Ein besonderer Höhepunkt war 2009 die Teilnahme an einer Fernsehproduktion des Senders KIKA und des MDR in Dresden, die gemeinsam mit einem Millionenpublikum viele Laatzenerinnen und Laatzener gespannt an den Bildschirmen verfolgt haben.

Für die Kinder- & Jugendlichen des städtischen Zirkus Johnass hat die Zirkusmanege in all den Jahren ihren besonderen Zauber behalten. Zirkus ist eine anspruchsvolle und ehrliche Kunstform, die Menschen aller Altersgruppen immer wieder aufs Neue fasziniert.

bri / red, Foto: Archiv L.ON, 12.02.2016, 12:23
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?